Drucken

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Am Wochenende fanden in Diepholz die Landesmeisterschaften 2019 zum ersten Mal seit ungefähr zwei Jahrzehnten wieder in einem Freibad statt. Dabei ist die SGS Barsinghausen mit 7 Schwimmerinnen und 5 Schwimmern angetreten. Insgesamt 43 Einzelstarts und 5 Staffelstarts wurden gemeldet.

Die Athleten haben den Wechsel von den „normalen“ Hallenbad Wettkämpfen zum Freibad gut umsetzten können, denn es wurden insgesamt 13 neue Bestzeiten aufgestellt und auch die restlichenZeiten waren sehr nah an den jeweiligen Bestzeiten aus der Halle. Der Trainer Dennis Yaghobi betonte allerdings, dass es vollkommen normal sei, dass in einem Freibad weniger Bestzeiten geschwommen werden als in einem Hallenbad bei so einem hohen Niveau.Ein Highlight des Wettkampfes war die 4x100F Staffel der Frauen. Dabei konnten Emma Henke, Emily Preece, Josy Kramer und Lilly Budde in 04:29,47 Minuten einen neuen Stadtrekord aufstellen.Auch die restlichen Staffeln waren mit junger Besetzung ein super Erlebnis.Weitere neue persönliche Bestzeiten wurden von Josy Kramer, Jakob Henke, Cedric Krüger, Liam Johnson, Tim-Ole Groß und Emma Henke aufgestellt.Obwohl es für Dennis Yaghobi die ersten Landesmeisterschaften ohne Medaillen sind, ist er sehr zufrieden mit den Leistungen seiner Athleten, welche sich gut an das Freibad angepasst haben und alle nah an ihre Bestzeiten schwimmen konnten.

Zugriffe: 2613